China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » China > China Reisen

China Reisen

Seit sich China dem internationalen Tourismus geöffnet hat, machen immer mehr Menschen aus aller Welt China Reisen.

Die touristische Infrastruktur, die in China in einer verhältnismäßig kurzen Zeit aufgebaut wurde, ist beachtlich. In jeder Stadt und überall dort, wo besondere kulturelle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder außergewöhnliche Landschaften zu erleben sind, findet der Reisende komfortable Hotels, ein reiches gastronomisches Angebot, zuverlässige Transportmöglichkeiten und jeden nur denkbaren Service von der Bereitstellung von Reiseführern mit Fremdsprachenkenntnissen bis hin zu komplett ausgestatteten Kommunikationszentren.

Jeder weiß, dass die Große Mauer das längste Bauwerk der Welt ist. Aber wussten Sie auch, dass nicht weniger als 20 Dynastien mit dem Bau der Mauer beschäftigt waren? Es begann im 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung, als erste Schutzmauern gebaut wurden. Die hat man später miteinander verbunden und verstärkt, und schließlich entstand ein riesiges Bollwerk gegen die Nomadenvölker im Norden. Um deren Raubzügen für alle Ewigkeit Einhalt zu gebieten, hatten die Herrscher Hunderttausende von Soldaten und von Zwangsarbeitern aufgeboten, die mit einem unvorstellbaren Kraftaufwand die Mauer mit all ihren Wachtürmen, Alarmfeuertürmen, Pässen und Garnisonen bauten. Heute steht die Mauer unter Denkmalschutz. Verschiedene Abschnitte sind inzwischen restauriert und Touristen zugänglich. Flüge nach China werden zwischenzeitlich von zahlreichen Airlines angeboten.

China Reisen sind mehr als nur Urlaub

  • Zeitreisen
    Historisches auf China Reisen Bei einer China Reise erleben Sie eines der vier alten Kulturländer der Welt. Die jüngsten archäologischen Funde beweisen, dass die primitive Bilderschrift vor 7000 Ja...
  • Naturreisen
    China Reisen Landschaften Bei China Reisen werden Sie feststellen, dass Chinas Landschaften von unvergleichlicher Abwechslung und Schönheit sind. Man pflegt eine schöne Landschaft mit einer Malerei ...
  • Kulturreisen
    China Reisen sind Kulturreisen China Reisen zeigen Touristen eine vielschichte Kultur und Eiblicke in Sitten und Gebräuche. Ausländische Touristen interessieren sich nicht nur für die Große Mauer ...
  • Tourismus
    Tourismus Die Entwicklung des Tourismus in China während der Reform und Öffnung. Schon im Altertum machten die Menschen Reisen. In China geht der Tourismus auf die Frühlings- und Herbstperiode vor ...
  • Rucksacktouristen
    Rucksacktouristen Beliebte Gästehäuser bei Rucksacktouristen in China. Rucksacktouristen und Individualreisende sind meist auf der Suche nach guten Unterkünften für wenig Geld. Sie suchen in der R...
  • China Rundreisen
    China Rundreisen China Rundreisen bieten besonders für China-Anfänger einen perfekten Einstieg. China-Rundreisen lohnen sich vor allem aufgrund der vielen kulturellen Möglichkeiten und der untersch...
  • Klassische Chinareisen
    Klassische Chinareisen Klassische Chinareisen führen zu in aller Regel zu den berühmtesten chinesischen Städten und Sehenswürdigkeiten. Das klassische China und seine kulturelle und landschaftlich...
  • Yangtze Kreuzfahrten
    Yangtze Kreuzfahrten Erlebe Sie die majestätische Kraft des Yangtze bei einer der zahlreichen Yangtze Kreuzfahrten. Die Ufer des Yangtze sind Heimat für mehr als 300 Millionen Menschen. Den mächtig...
  • Minoritätenreisen
    China Minoritätenreisen Chinas Minoritäten sind geprägt durch eine Vielfalt von verschiedenen Kulturen. Es gibt 55 nationale Minoritäten in China. Jeder, der nur ein wenig Einblick in das Dasein d...
  • Tibet Reisen
    Tibet Reisen Tibet Reisen führen in eine mysteriöse und heilige Region. Die touristischen Ressourcen für Tibet Reisen werden immer mehr erschlossen. Tibet Reisen bieten dem Touristen viel. Nirgendw...
  • Hongkong Reisen
    Hongkong Reisen Hongkong Reisen bieten für jeden das richtige Angebot. Hongkong ist ein Kulturelles Kaleidoskop, eine Stadt, in der Alt und Neu, Ost und West ständig aufeinanderprallen. Die daraus e...
  • Seidenstrasse Reisen
    Seidenstrasse Reisen Die Seidenstrasse war der wichtigste Weg zur Verbreitung der alten chinesischen Zivilisation nach Westen. Die sogenannte Seidenstrasse ist der gebahnte kontinentale Verbindungsweg...
  • China Städtereisen
    China Städtereisen China Städtereisen bieten Kultur, Tradition und moderne Metropolen. 14 Millionen Migranten drängen jedes Jahr vom Land in Chinas Städte. Sie treiben die Urbanisierung an, ebenso...
  • Peking Reisen
    Peking Reisen Peking Reisen führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet. In Chinas Hauptstadt Peking leben 10,71 Millionen Menschen. Die Megas...
  • Shanghai Reisen
    Shanghai Reisen Keine andere Stadt hat sich in so kurzer Zeit so verwandelt wie Shanghai. Shanghai ist eine Megalopolis, die beinahe eine Einwohnerzahl von 20 Mio. erreicht hat! Sie ist die Vorzeigest...
  • Xian Reisen
    Xian Reisen Xian Reisen führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee. Nur knapp zwei Stunden Flugzeit von Beijing entfernt liegt Xian, Heimat der weltberühmten lebensgroßen Terrakotta Armee. Mit ...
  • Hangzhou Reisen
    Hangzhou Reisen Hangzhou Reisen führen in das irdische Paradies. Hangzhou, eine der acht antiken Metropolen Chinas (c.a.8000 Jahre alt) , ist für ihre traditionelle Kultur und eine der beliebtesten ...
  • Guilin Reisen
    Guilin Reisen Guilin Reisen bringen Sie in eine einzigartige Natur entlang des weltbekannten Li-Flusses. Guilin Reisen füren Sie in eine einzigartige Karstlandschaft, die im Laufe von Jahrmillionen d...
  • China Aktivreisen
    China Aktivreisen China Aktivreisen bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Erlebnisreisen, Entdeckerreisen, Wanderreisen, Trekkingreisen, Aktivreisen - egal wie Sie es nennen, alles ist in Chi...
  • China Wanderreisen
    China Wanderreisen China Wandereisen bringen Sie in eine pure und unverfälschte Natur. Hiking oder Wandern ist sicherlich einer der gesündesten Arten zu reisen. Wandern ist aber nicht nur gesund, so...
  • China Bahntickets
    China Bahntickets China hat das längste und bestausgebaute Schienennetz der Welt. China verfügt über das drittlängste Eisenbahnnetz der Welt (nach USA und Russland), ist aber das weltweit einzige ...
  • China Fahrradtouren
    China Fahrradtouren China Fahrradtouren sind eine Alternative zu üblichen China Reisen. In den 1890er Jahren sah man die ersten chinesischen Radfahrer auftauchen. Es waren chinesische Studenten, Jour...
  • China Golfreisen
    China Golfreisen In China liegt der höchst gelegenste Golfplatz der Welt. Golf (chinesisch: 高尔夫) hat in China wie im Rest der Welt einen relativ elitären Ruf, weshalb sich diese Sportart in Ch...
  • China Spezialreisen
    China Spezialreisen China Spezialreisen zeigen weit mehr als typische China Reisen. China Spezialreisen sind für Personen gedacht, die bereits schon einmal in China waren oder bereits beim ersten Bes...
  • China Unternehmerreisen
    China Unternehmerreisen China Unternehmerreisen oder Delegationsreisen haben besondere Anforderungen. China Unternehmerreisen oder Delegationsreisen unterscheiden sich von normalen China Reisen ganz e...
  • Luxus Chinareisen
    Luxus China Reisen Luxus China Reisen bieten alles nur erdenkliche. China ist nicht nur ein Nobelmarken-Eldorado. China bietet auch Hotels, die keine Wünsche offen lassen. Luxushotels der Spitzenklas...
  • China Flüge
    China Flüge Wenn Sie nur ein Flugticket nach China benötigen, finden Sie hier unsere aktuellen Ticketpreise.
  • Sehenswürdigkeiten
    Chinas Sehenswürdigkeiten Vom Süden bis in den hohen Norden sind die Sehenswürdigkeiten Chinas reichhaltig. Faszinierend sind vor allem die abwechslungsreichen Landschaften und auch Metropolen, die...
  • China Reisetipps
    Reisetipps für China-Reisen Hilfreiche Tipps und Informationen für eine Reise nach China. Wann ist die beste Reisezeit? Chinas geografische Fläche ist nur etwas größer als die der USA und liegt u...
  • Impfungen
    Impfungen Impfungen und Medizinische Hinweise für Reisen nach China. Tickets gebucht, Koffer gepackt, Reiseschecks besorgt - doch bei aller Freude auf den Urlaub wird häufig der dringend notwendige ...

Aktuelle Nachrichten über China Reisen

China Reisen bieten mehr

Wenn Sie eine Reise nach China planen, sollten Sie unbedingt wenigstens eine der berühmten Gruppen buddhistischer Grotten auf die Liste der Sehenswürdigkeiten setzen, die Sie besichtigen wollen. Die bekanntesten sind die Mogao-Grotten in Dunhuang, Provinz Gansu, die Yungang-Grotten bei Datong, Provinz Shanxi, und die Longmen-Grotten in Luo-yang, Provinz Henan. In den Höhlen und Nischen, die im Laufe von Jahrhunderten in Felswände und Hänge aus Sandstein gehauen worden waren, finden Sie eine Vielzahl buddhistischer Statuen und Wandmalereien, geschaffen von Meistern ihres Fachs, deren Namen niemand kennt, doch deren Werke Zeugnisse eines erstaunlichen Könnens sind.

Der verlockende Glaube an ein Weiterleben nach dem Ablauf des irdischen Lebens hatte in China einen Totenkult hervorgebracht, der sich in vielfacher Weise äußerte. Hausaltäre dienten der Verehrung der Ahnen, denen hier Opfergaben in Form von Speis und Trank dargebracht wurden; wohlhabende Chinesen bauten regelrechte Ahnentempel, wo sie mit ihren Altvorderen Zwiesprache pflegten und sie mit opulenten Mahlzeiten verwöhnten; Adlige wurden in Grabkammern beigesetzt und für ihre Reise ins Jenseits mit allerlei Hausrat und wertvollem Schmuck ausgestattet. Den Kaisern und ihren Kaiserinnen aber standen nach ihrem Übergang vom Reich der Lebenden in das der Toten unterirdische Paläste zur Verfügung, in denen sie nichts von dem entbehren sollten, woran sie im Leben gewöhnt waren: Luxus jeder Art (zu besichtigen heute in Museen, in die man die Gewänder und Geschmeide aus den Grabstätten gebracht hat), Leibwächter und Diener (lange Zeit ging es nicht ohne Menschenopfer, dann begnügte man sich mit Tonfiguren), bis hin zu einer ganzen Armee von Tonkriegern samt Pferden und Kampfwagen, die Chinas ersten Kaiser Qin Shi Huang (gestorben 209 v. Chr.) jahrhundertelang beschützt hatten, bis 1974 Bauern die unterirdische Ruhe störten. Beim Graben eines Brunnens stießen sie auf Bruchstücke eines Tonkriegers. So zufällig entdeckte man die Tonarmee, deren Freilegung nichts weniger war als eine Weltsensation der Archäologie.

Während die letzten Ruhestätten der Kaiser und des Hochadels die Zeiten vielfach unbeschadet überstanden, sie allenfalls ihrer Schätze beraubt wurden von Grabräubern, fielen die kaiserlichen Paläste in Chinas Geschichte meist in Schutt und Asche, in Brand gesteckt im Verlauf von Aufständen, die den jeweiligen Dynastien ein Ende bereiteten, oder zerstört von den neuen Herrschern. Unschätzbare Werte und historische Zeugnisse haben sich in Flammen aufgelöst, weil Nachfolge-Dynastien die Erinnerung an ihre entmachteten Vorgänger so gründlich wie möglich auslöschen wollten. Verschwunden ist auf diese Weise der Epang-Palast des ersten Kaisers von China, der ein gewaltiger Komplex gewesen sein soll, verschwunden sind die kaiserlichen Bauten der Han-Dynastie, nur noch spärliche Reste zeugen von den einst stolzen Hallen des Kaiserpalastes der Tang-Zeit.

Wie verheerend dieser in der Geschichte mehrfach wiederholte kulturelle Kahlschlag gewesen ist, mag ermessen, wer heute den Kaiserpalast in Peking, den Kaiserpalast in Shenyang und die Sommerresidenz der Qing-Kaiser in Chengde besucht, imposante Baukomplexe aus einer Zeit, in der man glaubte, für die Ewigkeit zu bauen.

Der im ersten nachchristlichen Jahrhundert von Indien nach China eingeführte Buddhismus bescherte dem Land eine schier unübersehbare Fülle von Tempeln und Klöstern. Es gab dann Kaiser, die die neue Religion förderten, es gab Zeiten der Unterdrückung und Verfolgung, ein Auf und Ab mit stets Ungewissem Ausgang. Heute steht, was die so wechselvollen Zeiten überdauert hat, unter staatlichem Schutz, wird nach und nach restauriert und ist Besuchern zugänglich.

Neben dem Buddhismus existiert in China noch eine im Land selbst entstandene ältere Religion, der Daois-mus, dessen Anhänger ihre heiligen Stätten mit Vorliebe in abgelegenen Berggebieten errichtet hatten.

Buddhistische und daoistische Tempel und Klöster, heute nicht nur besucht von Touristen aus aller Welt, sondern in erstaunlich großer Zahl auch von gläubigen Menschen aus der näheren und Pilgern aus der weiteren Umgebung, finden sich praktisch in allen Landesteilen, konzentriert jedoch in den Bergen Wutaishan, Emeishan, Putuoshan und Jiuhuashan sowie Huashan, Taishan, Songshan, Wudangshan, den beiden Hengshan und in weiteren „Shan". (Das chinesische „Shan" bedeutet Berg bzw. Gebirge. Wo sich die von Touristen bevorzugten „heiligen Berge" befinden, steht in dieser Broschüre.)

Allein im Wutaishan, Provinz Shanxi, gibt es heute noch 47 Tempel und Klöster, im Bergmassiv Jiuhua, Provinz Anhui, gab es einst rund 300, auf dem Emeishan etwa 100. Bei weitem nicht alle haben überdauert, doch der Besucher findet immer noch so viele vor, das s ihm die Auswahl jener, die er aufsuchen will, nicht leicht fallen wird.

Da in China neben Buddhismus und Daoismus auch der Islam und das Christentum Anhänger haben, gibt es hier auch eine nicht geringe Zahl von Moscheen, insbesondere in den Autonomen Gebieten Xinjiang und Ningxia, sowie Kirchen der christlichen Konfessionen.

Von Chinas weltberühmter Gartenbaukunst kann man auch in Deutschland einen Eindruck bekommen. Europas größter chinesischer Garten liegt in Berlin, ein Gemeinschaftswerk der deutschen Hauptstadt und ihrer Partnerstadt Peking, und so haben Städtepartnerschaften zwischen China und Deutschland zur Anlage mehrerer chinesischer Gärten auf deutschem Boden geführt, zuletzt in Mannheim. Doch nichts geht über das Original. Ob einstige kaiserliche Gärten, die eigentlich Parkanlagen mit zahlreichen darin verstreuten Gebäuden sind, wie der Beihai-Park und der Sommerpalast in Peking, oder frühere private Gärten wohlhabender Chinesen wie jene in Suzhou, Hangzhou, Wuxi und Shanghai, sie alle sind künstlich gestaltete Landschaften, weitläufig die einen, verwinkelt und idyllisch die anderen. Heute sind sie jedermann zugänglich, und wer eine Reise nach China unternimmt, sollte nicht wieder abfahren, ohne einige von ihnen besucht zu haben.

Bei der Größe Chinas ist es kein Wunder, dass man hier eine landschaftliche Vielfalt findet, die zu entdecken der Reisende eine Menge Zeit brauchte. Einige der schönsten Gegenden und spektakulärsten Bergmassive werden in der Broschüre vorgestellt. Wenn wir dann den Taishan besteigen oder den Huangshan, oder wenn wir im Nationalpark Wuyishan auf dem Neun-Windungen-Fluss eine Floßfahrt unternehmen und überall dort an vielen Felswänden eingemeißelte Inschriften finden, in denen Gelehrte und Dichter vor langer Zeit die Großartigkeit der Natur priesen, dann stellt sich über die Jahrhunderte hinweg mit diesen Menschen, die einst staunend dieselben Felsformationen und dieselben Gipfel schauten und uns mit ihren Texten ihre Gefühle übermitteln, eine enge Verbundenheit ein. So als stünden sie plötzlich neben uns.

Peking

Peking, die Hauptstadt der Volksrepublik China, bekannt als Kulturstadt mit einer sehr langen Geschichte, beherbergt großartige historische Bauwerke und unzählige weitere Zeugnisse der Vergangenheit. Die Verbotene Stadt, der Himmelstempel, der Beihai-Park und die Ming-Gräber symbolisieren die Essenz der Kultur des alten China.

Tianjin

In der am Bohai-Meer südöstlich von Peking gelegenen Hafenstadt Tianjin sind u. a. der alte Glockenturm, der Konfuzius-Tempel und der Pangu-Tempel sehenswert. Empfehlenswert sind auch ein Einkaufsbummel im restaurierten Stadtviertel „Alt-Tianjin" und ein Besuch des Vergnügungsparks mit seinen Pavillons und seiner Blumenpracht.

Provinz Hebei

Die Provinz Hebei umschließt die regierungsunmittelbaren Städte Peking und Tianjin. Berühmte Sehenswürdigkeiten der Provinz sind die Östlichen und die Westlichen Qing-Gräber, die Sommerresidenz der Qing-Kaiser und die Acht Äußeren Tempel in Chengde, die alte Stadt Handan, der Pilu-Tempel in Shijiazhuang, die Zhaozhou-Brücke und die Cangyan-Hügel. Viel besucht ist auch das Seebad Beidaihe.

Provinz Shanxi

Shanxi liegt im Westen der nordchinesischen Ebene und am Mittel-lauf des Gelben Flusses. Die Provinz ist außerordentlich reich an historischen Kulturdenkmälern, zu deren bekanntesten der Jin-Tempel und das Shuanglin-Kloster, der Yongle-Palast und die Yungang-Grotten (sie zählen zu den drei größten Grotten-Komplexen Chinas) sowie die Klöster im Wutai-Gebirge und die antiken Baulichkeiten des Bergmassivs Hengshan zählen.

Autonomes Gebiet Innere Mongolei

Es erstreckt sich über einen Großteil Nordchinas und grenzt an Russland und die Mongolei. Landschaftlich von besonderem Reiz sind die Steppe Hulun Buir, der Fluss Ergun und die Seen Dapen und Moyu. Im reich bewaldeten Großen Hinggan-Gebirge im Osten des Autonomen Gebiets der Inneren Mongolei ist die nationale Minderheit Ewenki beheimatet.

Provinz Heilongjiang

Die im äußersten Nordosten Chinas gelegene Provinz Heilongjiang grenzt an Russland. Als besondere Sehenswürdigkeiten gelten die Sonneninsel in der Provinzhauptstadt Harbin, der Spiegel-See, der Xinglong-Tempel und der Unterirdische Wald. Jährlich wird in Harbin ein viel besuchtes Eisskulpturen-Festival veranstaltet.

Provinz Jilin

Jilin grenzt im Südosten an die Demokratische Republik Korea und im Osten an Russland. Von Touristen viel aufgesuchte Sehenswürdigkeiten sind das Taiwang-Grabmal, das Generalsgrab, der Huaiyuan-Turm, der Songhua-See und das Changbai-Gebirge, eines der größten Naturreservate Chinas mit spektakulären Szenerien und einer reichen Pflanzen- und Tierwelt.

Provinz Liaoning

Die südliche der drei nordostchinesischen Provinzen grenzt an die Demokratische Republik Korea und hat eine lange Küstenlinie zum Gelben Meer und zum Bohai-Meer. Sehenswert von Liaoning sind u. a. das Zhaoling-Grab und das Fuling-Grab, die Weiße Pagode und die Steinpagode, der Chongxing-Tempel und der Fengguo-Tempel, die Verbotene Stadt in der Provinzhauptstadt Shenyang und das Qianshan-Gebirge (Gebirge der Tausend Berge).

Provinz Shaanxi

Durch den Gelben Fluss von der Provinz Shanxi getrennt, liegt Shaanxi in der nördlichen Mitte des Landes. Die Provinz erlangte weltweite Berühmtheit durch die Entdeckung der Tonarmee des Kaisers Qin Shi Huang. Lang ist die Liste der weiteren Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Grabstätten Maoling und Qianling, die Altstadt von Xi'an, die Reste der Steinzeit-Siedlung Banpo, die Große und die Kleine Wildgans-Pagode, der Famen-Tempel und das Bergmassiv Huashan.

Provinz Gansu

Die in Nordsüd-Richtung von der Grenze zur Mongolei sich weit ins Landesinnere hinziehende Provinz Gansu hat kulturhistorisch interessierten Besuchern wie auch Naturfreunden eine Menge zu bieten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen die Dunhuang-Grotten, die Grotten am Bingling-Tempel und die Grotten am Berg Maiji, ferner das Kloster Labrang und der Jiayu-Pass an der Großen Mauer.

Autonomes Gebiet Ningxia

In Ningxia, dem Autonomen Gebiet der Hui-Natio-nalität, kann der Besucher Reste der einstigen Pyramiden der Westlichen Xia-Dynastie (1038-1227) bestaunen. Auch Teile der Großen Mauer aus der Qin-Dynastie (221-206 v. Chr.) sind noch zu sehen, ferner eine Ansammlung von 108 Pagoden und die Grotten am Xumi-Berg, die Grotten im Shikong-Tempel und die Zhongweigao-Grotten.

Provinz Qinghai

Die Provinz Qinghai bedeckt den nordöstlichen Teil des Qinghai-Tibet-Plateaus. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind hier das um 1560 erbaute Kloster Ta'er im Kreis Huangzhong, der Tempel der Prinzessin Wencheng und die Tempel Qutan und Wutun. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Qinghai-See.

Autonomes Gebiet Xinjiang

Xinjiang, das Autonome Gebiet der Uiguren, liegt im Nordwesten Chinas und grenzt an Indien, Pakistan, Afghanistan; Tadschikistan, Kirgisistan, Kasachstan, Russland und die Mongolei. Ein beliebtes Touristenziel ist der Himmelssee unweit von Ürümqi. Sehenswert sind ferner u. a. die Ruinenstädte Gaochang und Jiaohe und die Oasen Turpan und Kashgar.

Provinz Shandong

Shandong liegt am Unterlauf des Gelben Flusses, der hier ins Bohai-Meer mündet. Viel besuchte Ziele der Provinz sind der Berg Taishan, einer der „Heiligen Berge" Chinas, die kleine Stadt Qufu mit dem Konfuzius-Tempel, die Hafenstadt Qingdao mit ihrer europäisch geprägten Architektur und die „Wasserstadt" Penglai.

Provinz Jiangsu

Die Küstenprovinz Jiangsu am Gelben Meer hat vor allem in ihrem südlichen Teil, einem wasserreichen Gebiet, viele Sehenswürdigkeiten. Hier liegen die Provinzhauptstadt Nanjing mit dem Mausoleum von Sun Yat-sen (1866-1925), dem Pionier der chinesischen Revolution, die Stadt Suzhou mit ihren berühmten Gärten und mehrere malerische Kleinstädte.

Provinz Anhui

Die vom Jangtse und vom Huaihe sowie zahlreichen Nebenflüssen durchflossene Provinz Anhui ist vor allem wegen des Bergmassivs Huangshan ein seit jeher berühmtes Reiseziel. Mehr und mehr Touristen zieht es auch in das Berggebiet Jiuhua, berühmt als einer der „Vier Heiligen Berge des Buddhismus" in China.

Shanghai

Chinas größte Stadt Shanghai an der Mündung des Jangtse ins Ostchinesische Meer hat Besuchern eine Fülle von Sehenswürdigkeiten zu bieten. Berühmt sind der Tempel des Jade-Buddhas, der Jing'an-Tempel und der Yuyuan-Garten, der zu den schönsten Gärten Südchinas zählt.

Provinz Zhejiang

Zu den bekanntesten Touristenzielen in der Provinz Zhejiang gehören der Westsee in der Provinzhauptstadt Hangzhou und der Berg Putuo auf einer der Stadt Ningbo vorgelagerten Insel, einer der „Vier Heiligen Berge des Buddhismus" in China. Vor allem der Westsee hat zu allen Zeiten chinesische Poeten zu überschwänglichen Huldigungen inspiriert.

Provinz Jiangxi

Das im Norden der Provinz am Poyang-See hochragende Bergmassiv Lushan ist zweifellos die Touristenattraktion Nr. l von Jiangxi. Nur wenige Berge in China sind ebenso eindrucksvoll. Einen Besuch lohnt auf jeden Fall auch die alte Porzellanstadt Jingde-zhen.

Provinz Fujian

Die gegenüber Taiwan gelegene Provinz Fujian ist vor allem in ihrem nordwestlichen Teil von einer atemberaubenden Großartigkeit. Die Wuyi-Berge, von der UNESCO als Weltnaturerbe gleichsam geadelt, vermitteln Besuchern unvergessliche Eindrücke. Viel besucht ist auch die der Stadt Xiamen vorgelagerte Insel Gulangyu.

Provinz Henan

Die Provinz Henan wid oft mit Chinas Zentralebene gleichgesetzt. Zu ihren bekanntesten touristischen Anziehungspunkten zählen das Shaolin-Kloster, das Kloster des Weißen Pferdes, der Drachen-Pavillon, die Grabstätten aus der Song-Dynastie (960-1279) und allem voran die Longmen-Grotten. Sie befinden sich 13 Kilometer südlich von Luoyang und sind einer der drei größten Grottenkomplexe Chinas. (Die anderen sind die Dunhuang-Grotten in Gansu und die Yungang-Grotten in Shanxi.) Auch einer von Chinas berühmten Bergen, der Songshan, ist hier zu besteigen.

Provinz Hubei

Hubei liegt nördlich des Dongting-Sees und am Mittellauf des Jangtse, dessen berühmte Schluchten auf dem Gebiet der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing beginnen und sich dann hier fortsetzen. Weitere Sehenswürdigkeiten in Hubei sind u. a. das Bergmassiv Wudang im Nordwesten der Provinz, der Ostsee und der Turm des Gelben Kranichs in Wuhan, die Gedenkhalle für Mi Fu (1051-1107), einen berühmten Kalligrafen, und der für Qu Yuan (ca. 340-278 v. Chr.), einen patriotischen Dichter, errichtete Tempel.

Provinz Hunan

Die südlich des Dongting-Sees gelegene Provinz Hunan ist aufgrund ihrer großartigen Berglandschaften und der kulturellen Sehenswürdigkeiten ein zunehmend beliebtes Tourismusgebiet. Das Naturreservat Zhang-jiajie und die Jiuyi-Berge sowie insbesondere das Bergmassiv Hengshan sind mehr empfehlenswerte Reiseziele sowohl für einen Erlebnisurlaub als auch für Erholung.

Provinz Sichuan

Sichuan rühmt sich, die Provinz mit den meisten Kulturdenkmälern und landschaftlichen Attraktionen zu sein. Allem voran zu nennen sind der Berg Emei, einer der „Vier Heiligen Berge des Buddhismus" in China, der Große Buddha von Leshan und das Naturreservat Jiuzhaigou. Bekannte Sehenswürdigkeiten in der Provinzhauptstadt Chengdu sind die Gedenkhalle für Zhuge Liang (181—234), Premierminister des Reiches Shu, die Strohhütte von Du Fu (712— 770), einem renomierten Dichter, und die Moschee.

Chongqing

Die regierungsunmittelbare Stadt Chongqing östlich von Si-chuan, die der Jangtse durchfließt, beherbergt auf dem von ihr verwalteten Territorium mehrere für Touristen interessante Ziele. Die bekanntesten sind Skulpturen-Grotten in Dazu, die Laojun-Höhle, das Dorf Shibao und das Jinyun-Berggebiet.

Provinz Guizhou

Eindrucksvolle Berglandschaften erwarten den Besucher in Guizhou. Man findet hier traditionelle Wohnhäuser ethnischer Minderheiten wie der Dong und der Miao. In der Provinzhauptstadt Guiyang sind der Wenchang-Pavillon und der Jiaxiu-Turm sowie die „Heilige Quelle" bekannte Touristenziele.

Provinz Yunnan

Die in der südwestlichen Ecke Chinas gelegene Provinz Yunnan grenzt an Myanmar, Laos und Vietnam. In der Provinzhauptstadt Kunming, des ganzjährig milden Klimas wegen „Frühlingsstadt" genannt, sind der Yuantong-Tempel, der Schwarze Drachensee und der Grüne See von Touristen viel besucht. Weitere Sehenswürdigkeiten sind u. a. der Steinwald, die alte Stadt Lijiang und die Weißen Pagoden im Kreis Jing-hong.

Autonomes Gebiet Tibet

Das an Indien, Nepal, Bhutan und Myanmar grenzende Autonome Gebiet Tibet ist überaus reich an kulturhistorischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten. In Lhasa sind der über der Stadt thronende Potala-Palast und das Jokhang-Kloster die berühmtesten Stätten von Interesse. Bei Xigaze, Tibets zweitgrößter Stadt, befindet sich das bedeutende Kloster Tashilhunpo.

Provinz Guangdong

Guangdongs Hauptstadt Guangzhou hat den Beinamen „Stadt der Widder", und eine Fünf-Widder-Skulpturengruppe im Yuexiu-Park ist heute das Wahrzeichen der Stadt Sehenswürdigkeiten sind u. a. die Gedenkhalle für Sun Yat-sen, das Kloster der Sechs Banyan-Bäume (Liurongsi) und die Moschee Huaishengsi, Chinas älteste Moschee.

Autonomes Gebiet Guangxi

Landschaften von atemberaubender Schönheit haben Guangxi weltweit berühmt gemacht. Eine Bootsfahrt auf dem Fluss Lijiang von Guilin in das 40 Kilometer entfernte Yangshuo ist ein Erlebnis, das man nie mehr vergisst.

Ptovinz Hainan

Die größte Insel im Südchinesischen Meer, einst ein Ort der Verbannung für aufmüpfige Untertanen chinesischer Kaiser, lockt heute Touristen aus aller Welt an. Die Insel Hainan hat subtropisches Klima und liefert auf das Festland jede Menge Kokosnüsse, Ananas und Mangos.

Hongkong

Die Sonderverwaltungszone Hongkong, das südliche Tor Chinas, wird von vielen Touristen vor allem wegen der idealen Einkaufsmöglichkeiten geschätzt. Doch Hongkong hat auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, und die zu Hongkong gehörenden Inseln werden gern von Naturfreunden und Wanderern aufgesucht.

Macao

Die Sonderverwaltungszone Macao, berühmt als „Las Vegas des Ostens", präsentiert sich dem Besucher mit der Architektur und Lebensart seiner Bewohner als faszinierende Mischung von Südchina und Südeuropa.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Mittwoch, der 01.10.2014: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen


Newsletter

Eintragen   Austragen

Bild der Stunde
Video der Stunde


Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China interaktiv
China LandkarteMit unserer interaktiven China Landkarte können Sie sich virtuell durch China klicken. Einen Überblick über Städte in China bietet einen zusätzlichen Überblick.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.